2022 nov maschlehrgang teil223 Maschinisten und eine Maschinistin legten die Prüfung mit Erfolg ab.

Die überwiegende Mehrzahl der Teilnehmer des im Oktober abgeschlossenen 65. Maschinistenlehrgangs Teil 1 konnte vom Umgang mit der Materie gar nicht genug bekommen und bildete sich zwischen dem 08.11. und dem 15.11.2022 beim 43. Maschinistenlehrgang Teil 2 an vier mit theoretischem und praktischem Unterricht reichlich gefüllten Terminen weiter.

Die Ausbilder vermittelten umfassende Grundlagen zu den verschiedensten Gerätschaften, über die die moderne Feuerlöschtechnik im Bereich Brandschutz und technische Hilfeleistung verfügt. Ein Herzstück des Lehrgangs bildet hierbei die Einweisung in die jeweils am Standort verwendeten Fahrzeugpumpen (Tank-, Hydranten- und Saugbetrieb).

Nach der wie immer interessanten Vorführung des Schaumtrainers durch die Kameraden der FF Thalmässing stand am 15.11.2022 eine kleine Prüfung an, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Probleme bereitete.

KBI Egbert Petz und der für die Maschinistenausbildung zuständige KBM Stephan Ebeling freuten sich mit den Absolventen über ein erneut äußerst erfreuliches Prüfungsergebnis.

Wir wünschen folgenden Kameradinnen und Kameraden viel Spaß in ihrer künftigen wichtigen Tätigkeit und gratulieren herzlich zum bestandenen Lehrgang:

Feuerwehr Abenberg:                                   Stefan Bayerlein, Lukas Hofer, Alexander Schneider

Feuerwehr Großschwarzenlohe:                  Marco Doberer

Feuerwehr Kleinschwarzenlohe:                  Anke Liebermann

Feuerwehr Ottersdorf:                                   Sebastian Hechtel, Joshua Muhrer

Feuerwehr Pfaffenhofen:                               Christian Güttler, Markus Schrödel, Stefan Schröter

Feuerwehr Rednitzhembach:                         Thomas Kiener, Andreas Kokott, Yannick Pohl, Oliver Schüssel

Feuerwehr Roth:                                              Maximilian Zier

Feuerwehr Rothaurach:                                  Oliver Klupp, Nick Maueröder

Feuerwehr Röttenbach/Mühlstetten:             Philipp Strobl

Feuerwehr Spalt:                                             Kai Engelhard, Christoph Maurer, Florian Maurer, Christian Salomon

Feuerwehr Wassermungenau:                       Heiko Braun, Markus Büchler



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von Kameraden aus Wendelstein eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.137

Aktive

900

km2 Bereich

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.137 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 913 Atemschutzgeräteträger
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 km² Bereich
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth