63. Maschinistenlehrgang in Wendelstein

2021 07 30 maschlehrgangErfolgreiche Schulung von 26 neuen Maschinisten

 

Erstmals seit Auftreten des Coronavirus war es im Juli 2021 nach fast eineinhalbjähriger Unterbrechung wieder möglich, einen Maschinistenlehrgang Teil I durchzuführen.

Der Bedarf in den Landkreiswehren ist durch die lange Unterbrechung immens, und so nahmen 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 Wehren die Gelegenheit wahr, sich feuerwehrtechnisch weiterzubilden.

Die augenblickliche Situation verlangte der gastgebenden Feuerwehr Wendelstein organisatorisch einiges mehr an Vorarbeit ab als üblich. Es wurde ein auf die Bedürfnisse angepasstes Hygienekonzept erstellt und umgesetzt. So fanden die Unterrichtseinheiten nicht im Schulungsraum statt, sondern wurden in die teilgeräumte Fahrzeughalle verlegt. Die Kameraden aus Rohr unterstützen uns mit Schnelltestungen vor Ort, der Unterrichtsplan wurde zeitlich gestreckt und noch einiges mehr.

Dennoch gelang es, unseren Gästen das erforderliche Rüstzeug über Unfallverhütung, Straßenverkehrsrecht, Löschwasserentnahmestellen, Saugvorgang, Wasserförderung über lange Schlauchstrecken, Fahrzeug- und Motorenkunde, Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen mitzugeben.

Der große Praxissamstag, an dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an denjenigen Tragkraftspritzen Hand anlegten, die sie zu Hause vorfinden, rundete das Programm ab, bevor man am 27.07.2021 zur Abnahme der Prüfung schritt, die alle mit Bravour meisterten.

Kreisbrandrat Werner Löchl und Kreisbrandinspektor Egbert Petz gratulierten den frischgebackenen Maschinisten zu einem überdurchschnittlich guten Prüfungsergebnis und dankten den Teilnehmern und den Ausbildern für ihr Engagement.

Unser herzlicher Glückwunsch geht an folgende Kameradinnen und Kameraden:

Feuerwehr Büchenbach:                                Felix Schmidt

Feuerwehr Greding:                                       Markus Dienstbier, Jakob Preischl

Feuerwehr Großschwarzenlohe:                    Johannes Seilnacht

Feuerwehr Leerstetten:                                  Kevin Bielz, André Mößler, Magdalena Rühl

Feuerwehr Offenbau:                                     Michael Dorner, Florian Graf, Philipp Steckert

Feuerwehr Pfaffenhofen:                                Felix Köpplinger

Feuerwehr Raubersried:                                 Michael Reitenspies

Feuerwehr Roth:                                             Florian Flierl, Maximilian Schubert

Feuerwehr Röthenbach b.St.W.:                    Sabine Ebersberger, Tobias Otte, Michael Ottner, René Petzold

Feuerwehr Schwand:                                      Stefan Nerreter

Feuerwehr Thalmässing:                                Tobias Schiller, Marco Schmidt

Feuerwehr Wassermungenau:                       Florian Böckler, Stefan Rißmann

Feuerwehr Wendelstein:                                 Stefan Mätzing, Georg Treuheit, Dominik Wagner

Wir wünschen den neuen Maschinisten eine stets unfallfreie Fahrt und gesunde Rückkehr vom Einsatz- und Übungsdienst!!


 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von der Feuerwehr Wendelstein eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth