Neue Fahrzeuge für Ebenried, Jahrsdorf und Zell

2019 05 10 mlf hipEbenried, Jahrsdorf, Zell - Drei neue Feuerwehrfahrzeuge vom Einsatztyp „MLF“ (mittleres Löschfahrzeug) konnten die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehren aus den Hilpoltsteiner Ortsteilen Jahrsdorf und Zell, sowie aus dem Allersberger Ortsteil Ebenried dieser Tage abholen.

Dieses mittlere Löschfahrzeug nach DIN 14530-25 ist konzeptionell zwischen dem TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser) und dem LF 10 (Löschgruppenfahrzeug) angesiedelt und schließt hiermit die Lücke zwischen diesen beiden Fahrzeugtypen. Die Fahrzeuge wurden im Rahmen einer Vereinbarung der Kommunen Hilpoltstein und Allersberg gemeinsam beschafft und fielen somit preislich etwas günstiger aus, als wenn sie einzeln bestellt worden wären.

Aufgaben eines MLF

Das MLF ist ein vorwiegend für die Brandbekämpfung vorgesehenes Löschfahrzeug, dessen Feuerlöschkreiselpumpe vom Fahrzeugmotor angetrieben wird. Es verfügt über einen Wassertank und eine Möglichkeit zur schnellen Wasserabgabe (Schnellangriffseinrichtung) sowie eine Feuerwehrtechnische Beladung für eine Gruppe (1/8). Die Besatzung besteht aus einer Staffel (1/5), die an der Einsatzstelle auf Gruppenstärke aufgefüllt werden kann und somit eine selbstständige taktische Einsatzeinheit bildet.

Auf der Fahrt von Ulm zu ihren Einsatzstandorten machten die drei Fahrzeuge kurz am Hilpoltsteiner Festplatz für ein Pressefoto halt. In den nächsten Wochen werden die Fahrzeuge an ihren Heimatstandorten durch die jeweiligen Ortswehren auf Herz und Nieren getestet und für den Einsatz fit gemacht. Die Mannschaften werden die Bedienung der einzelnen Elemente und Gerätschaften testen und mit ihnen Üben. Erst dann werden sie für den Einsatz freigegeben.


 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von Rudi Heubusch eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth