Jugendleistungsprüfung in Kammerstein

jlp kammerstein2017 1(Kammerstein) - Top-Leistung in der Jugendfeuerwehr Kammerstein

12 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kammerstein trafen sich Mitte März für die Abnahme der bayrischen Jugendleistungsprüfung. Drei Wochen und zwei Sonntage haben die Jugendlichen mit ihren Jugendwarten Flo Sander und Nico Schwarz investiert um die Prüfung zu bestehen. 

Die Leistungsprüfung an sich besteht aus mehreren Übungen, welche zum einen von jedem Feuerwehranwärter einzeln oder zum anderen truppweise (je zwei Jugendliche gemeinsam) durchgeführt werden müssen. 

jlp kammerstein2017 3Bei den Einzelübungen sind verschiede Feuerwehrknoten anzulegen, Schläuche auszurollen und eine Feuerwehrleine zielgenau zu werfen, zwei Saugschläuche zu kuppeln, einen Eimer mit der Kübelspritze umzuspritzen, verschiedene Armaturen richtig zuzuordnen und eine 90 Meter lange Schlauchleitung zusammenzukuppeln. Diese Aufgaben bewältigten jeweils zwei Feuerwehranwärter gemeinsam.

Im Anschluss an den praktischen Übungsteil mussten die Jugendlichen auch ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen. Zehn feuerwehrtechnische Fragen galt als dabei richtig zu beantworten. Der praktische und theoretische Teil wurde von den drei Schiedsrichtern Kreisjugendwart Matthias Hiltner, Kreisbrandinspektor Richard Götz und Kreisbrandmeister Thomas Richter abgenommen.

Nachdem die Jugendlichen alle Gerätschaften wieder aufgeräumt haben, konnte auch die Anspannung rasch aufgelöst werden – Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden. Über 30 Zuschauer, die drei Schiedsrichter, sowie Bürgermeister Walter Schnell, Kommandant Fabian Masching und Ehrenkommantdant Georg Hummel applaudierten den Jugendlichen. 

jlp kammerstein2017 2Kreisjugendwart Hiltner bedankte sich für die Teilnahme und dankte den Jugendwarten für die Ausbildung. Er wünsche den Jugendlichen weiterhin viel Erfolg in ihrem Feurwehrleben. Bürgermeister Schnell freute sich, dass so viele Mädchen und Jungs an der Abnahme teilnehmen. Ihr lernt hier wie man Menschen hilft, das ist sehr wichtig, so Schnell. Um die Kameradschaft unter den Jugendlichen zu fördern, gab es, nach Übergabe des Leistungsabzeichens ein ausgedehntes Abendessen.

Die Jugendleistungsprüfung haben bestanden: Luis Becker, Tom Egerer, Lukas Gruber, Kai Hief, Vincent Mändl, Julia Martin, Michael Matz, Bastian Riepel, Nico Rosskopf, Emilia Szabo, Christian Welter und Lisa Wittmann.



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von FF Kammerstein eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth