Spendenübergabe an die Lebenshilfe

fw vers.spende(REDNITZHEMBACH) – Die Feuerwehren im Landkreis Roth leben Inklusion.

Künftig wollen sie auch Menschen mit Körperbehinderung in ihre Reihen aufnehmen, wie Kreisbrandrat Werner Löchl erklärte. Menschen mit geistiger Behinderung liegen ihnen ebenso am Herzen. Deshalb haben 36 Feuerwehren aus den Brandbereichen Abenberg, Rohr-Kammerstein, Allersberg und Wendelstein für die Lebenshilfe Roth-Schwabach gesammelt. Bei der Jahresversammlung des Kreisfeuerwehrverbands in Rednitzhembach haben die Floriansjünger 5500 Euro an Elke Rodenbücher und Martin Keller als Vertreter der Behindertenhilfeorganisation Roth übergeben.

 



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von Robert Schmitt eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.132

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.132 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth