56. Maschinistenlehrgang

masch ausb2017 1(Wendelstein) - 56. Maschinistenlehrgang in Wendelstein 

Erfolgreiche Schulung von 25 neuen Maschinisten 

Zum mittlerweile 56. Mal fand im Wendelsteiner Feuerwehrhof ein Lehrgang für Maschinisten Teil 1 statt.



Zwischen dem 19.01. und dem 07.02.2017 eigneten sich die 25 Teilnehmer aus 12 Landkreiswehren in 15-stündigem theoretischen und 12-stündigem praktischen Unterricht die Grundlagen für ihre künftige wichtige Tätigkeit an.

Einen breiten Rahmen nehmen zunächst die theoretischen Schulungen ein. Die umfangreiche Behandlung zu den Themen Unfallverhütung, Straßenverkehrsrecht, Löschwasserentnahmestellen, Saugvorgang, Wasserförderung über lange Schlauchstrecken, Fahrzeug- und Motorenkunde, Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen ließ manche Hirnwindung rauchen.

Ein langer Schulungstag erwartete die Kameraden am 28.01.2017. In der Fahrzeughalle des Feuerwehrhofs wurden die Teilnehmer in die Handhabung derjenigen Tragkraftspritze eingewiesen, die sie zuhause am Standort vorfinden.

Der zweite Praxis-Samstag stand am 03.02.2017 auf dem Programm. In Kleingruppen wurde zunächst auf der Enßerwiese mittels Saugleitung Wasser aus der Schwarzach entnommen. Anschließend unternahmen die Kameraden, bewaffnet mit Wasserwaage und Schätzlineal einen kleinen Fußmarsch zum Fischleinsberg, um die Geheimnisse der Wasserförderung über lange Schlauchstrecken zu ergründen. Nachmittags erfolgten die Stationsausbildungen Wasserentnahme aus Ober- und Unterflurhydranten, Einwintern der Geräte, Auswirkungen der Kavitation u.v.m.

07.02.2017: Judgement day! Zum Abschluss des Lehrgangs finden stets eine kleine theoretische Prüfung sowie eine praktische Fragestunde statt, in der die Teilnehmer ihr erworbenes Fachwissen unter Beweis stellen dürfen. Kreisbrandmeister Christian Mederer zeigte sich erfreut über die durchweg positive Prüfungsqoute. Die einzige Dame im Lehrgang und zwei Teilnehmer beantworteten die 50 Fragen des Prüfungsbogens sogar komplett fehlerfrei.

In seinem Grußwort dankte Kreisbrandinspektor Egbert Petz den frischgebackenen Maschinisten für ihr Engagement während des Lehrgangs.

Das Ausbilderteam gratuliert folgenden Kameraden zur bestandenen Prüfung:

Feuerwehr Breitenlohe:                                          Martin Bauer, Andy Baumgartl, Thomas Hochmeyer

Feuerwehr Büchenbach:                                         Manuel Claaßen, Alexander Winter

Feuerwehr Heideck:                                                  René Bretting, Niklas Heimerl

Feuerwehr Laffenau:                                                Uwe Fischer

Feuerwehr Laibstadt:                                                Stefan Baumann, Achim Schneider

Feuerwehr Leerstetten:                                          Kevin McOscar, Matthias Weber

Feuerwehr Liebenstadt:                                          Michael Lummer, Thomas Schermer

Feuerwehr Rednitzhembach:                                Andreas Dößel, Michael Strauß

Feuerwehr Reinwarzhofen:                                   Matthias Knoll, Florian Weglehner

Feuerwehr Ruppmannsburg-Reichersdorf:     Thomas Winter

Feuerwehr Wendelstein:                                        Andrea Ebeling, Rudi Küllstädt, Georg Reitinger jun.

Feuerwehr Solar-Grauwinkl:                                  Daniel Brunner, Josef Graf, Andreas Harrer


Man sieht sich bekanntlich mehrmals im Leben. Einen Großteil der Lehrgangsteilnehmer zum Beispiel im Maschinistenlehrgang Teil II, der noch im Februar stattfinden wird.



 Hinweis: Der Artikel und ggf. das Bild wurden von den Kameraden der Feuerwehr Wendelstein eingereicht und zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

LFV Bayern Aktuelles

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

16

Stützpunktwehren

120

Ortswehren

5.069

Aktive

900

km2 Bezirk

Diese Seite

Sie finden hier einen Gesamtüberblick Über das Feuerwehrwesen im Landkreis Roth. Neben der Erläuterung der vielfältigen Aufgaben soll diese Site auch als Medium für die Feuerwehren selbst dienen..

Dietmar Hättig

Die Feuerwehren im Landkreis Roth

  • 5.069 Feuerwehrfrauen und Männer
  • 136 Feuerwehren
  • 50 Jugendfeuerwehren
  • 500 Jugendfeuerwehrleute
  • 136 Feuerwehrhäuser
  • 300 Fahrzeuge
  • 900 qKm Bezirk
  • 124.000 Einwohner

Kontakt

Kreisfeuerwehrverband Roth
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  09171 / 81-0
  09171 / 81-1328
  Weinbergweg 1, 91154 Roth